never give up your dreams 422571

  Startseite
  Über...
  Archiv
  *Meine Zahlen*
  *Ziele*
  *BMI & Maße*
  *Diät*
  *food diary*
  *Tipps*
  *Motivation*
  *Ablenkung*
  *SprücheZitateTexte*
  Gästebuch
  Kontakt

   
    mampezi

   
    believe-inyourself

    tiny-angel
   
    eat-yourself-skinny

   
    zumsixpack

   
    candywings

   
    trytorials

    - mehr Freunde

   Jana
   *NeverTooLate*
   Julie
   Julie
   Lelle
   lila
   Michelle
   nobbyy
   Silence



http://myblog.de/wanttobeperfect

Gratis bloggen bei
myblog.de





Stellen Sie Ihre Gewohnheiten dauerhaft um und das Ergebnis wird langfristig bleiben!

Hier habe ich mal ein Tipps von der Seite http://www.bmi-rechner.net/ reinkopiert. Ich finde, dass sie sehr hilfreich sind

1.
Bewegen Sie sich ausreichend, fehlt Ihnen die Zeit tut es auch ein kleiner Heimtrainer im Keller oder im Schlafzimmer. Setzen Sie sich einen Termin, den Sie täglich für Bewegung freihalten. Nach einiger Zeit wird die tägliche Bewegung für Sie selbstverständlich sein, genauso normal wie das Aufstehen früh.

2.
Zwischendurch sollten Sie aufpassen was Sie essen. Ein Kaffee mit Sahne oder ein Berliner haben sinnlos viel Kalorien. Ideal für Zwischendurch ist Obst oder ein leichter Joghurt.

Schoko Sahne Kaffee 11491 1

3.
Kaufen Sie frisches Obst und Gemüse. Kochen Sie frisches oder tiefgekühltes Gemüse nur kurz um die Vitamine und Mineralstoffe zu erhalten. Ersetzen Sie Butter gegen Halbfettmargarine oder Raps Öl. Wenn Sie Lust auf Süßes haben, naschen Sie Gummibärchen, die haben weniger Kalorien.

Gesunde Nahrungsmittel

4.
Trinken Sie täglich mind. 2 Liter Mineralwasser oder Fruchtsaftschorlen. Achten Sie dann darauf, dass kein Zucker weiter zugesetzt wurde. Trinken Sie anfänglich im Verhältnis 1:1 (1 Teil Wasser und 1 Teil Fruchtsaft) und reduzieren Sie es dann im Laufe Ihrer Diät allmählich auf 2 Teile Wasser und ein Teil Fruchtsaft. Das spart Kalorien, denn gerade beim Trinken nehmen wir sehr viele unbewusste Kalorien auf.

Wasser

5.
Kochen Sie mit fettreduzierter Sahne oder pflanzlicher Sahne. Braten Sie Ihr Schnitzel mit wenig Öl oder backen Sie es im Backofen. Nehmen Sie zum Essen und Braten kaltgepresstes Rapsöl statt herkömmlichen Pflanzenöl. Kaltgepresstes Rapsöl ist eines der besten Öle der Welt, es enthält sehr viele essentielle Fettsäuren, die der Körper unbedingt benötigt. Außerdem ist es geschmacksneutral, ideal für alle die kein Olivenöl mögen. Kaltgepresstes Rapsöl finden Sie heute in jedem großen Supermarkt, im Reformhaus und im Naturkostladen.


Weitere Tipps:

6.
Das Ziel ist es Fett zu verlieren. Sie sollten nicht nur auf den Verlust von Gewicht aus sein. Machen Sie z.B. Krafttraining so kann es vorkommen, dass Sie eine Zeit lang nicht abnehmen oder sogar zunehmen. Beim zunehmen handelt es sich aber um Muskelmasse nicht um Fett welche nicht nur gut für den Körper ist sondern auch für die Attraktivität sehr wichtig ist.

7.
Um nachhaltig einen schnellen Gewichtsverlust zu erreichen sollten Sie ihre Ernährung regelmäßig variieren. Essen Sie nicht immer das gleiche. Dadurch gewöhnt sich Ihr Körper nicht an die Nahrung und behält einen aktiven Stoffwechsel bei.

8.
Lassen Sie sich Zeit beim essen. Das Gehirn benötigt ca. 20 Minuten bis es merkt, dass man nicht mehr hungrig ist. Durch langsames essen verhindern Sie, dass Sie obwohl Sie schon genug gegessen haben aus dem glauben immer noch Hunger zu haben weiter essen. Es kann auch helfen vor dem Essen 1-2 Gläser Wasser zu trinken. Dadurch fühlt man sich schneller satt.

9.
Sorgen Sie dafür, dass Sie genug Schlaf bekommen. Dies ist wichtig auf dem Weg zu Ihren Traumgewicht. Ohne genügend Schlaf wird es sehr viel schwerer regelmäßig Sport zu machen und sich gesund zu ernähren.

schlafen 620x280

10.
Versuchen Sie, abends nur mehr wenig oder besser gar nichts mehr zu essen. Sie werden sehen, wie gut Sie sich am nächsten Morgen fühlen werden. Der Bauch fühlt sich flacher an und man ist so richtig hungrig für ein ausgiebiges Frühstück.

11.
Versuchen Sie, zwei- bis dreimal in der Woche Sport zu treiben. Erstens lenkt Sport vom Essen ab und wenn man erst einmal etwas Sportliches gemacht hat, ist man danach nicht mehr so hungrig.

sh frau laufen joggen bauch 800x462

12.
Experten zufolge sollte man innerhalb von drei Wochen nicht mehr als 1,5 Kilo abnehmen. Bei schnellerem Abnehmen hat ansonsten Ihre überdehnte Haut nicht die Möglichkeit, sich langsam mit zurück zu bilden.


Und zum Schluß noch Tipps von anonymen Usern:

Mein Tipp:
esst viel Proteine da nimmt ihr viel ab und von zucker und
kohlenhydrate wegbleiben! Also mit proteine wird Eiweiß gemeint wie z.B Thunfisch, Pute, Quark, Nüsse aller art, Mandeln, Milch 1,5 fett arm und von brot wegbleiben!
Und zu letzt am besten 3 liter Wasser trinken! Das hat bei mir sehr gut funkioniert : 1Monat = 10 kg Abnahme!

Ich habe es geschafft in 2 1/2 Monaten 20 Kilo abzunehmen!
Ich stellte meine ganze Ernährung um ! In der Schule aß ich nur Knäckebrot mit Putenbrust und als ich nach Hause kam habe ich mir einen Quark gemacht der ziemlich gestopft hat und mich lange satt hielt
Zutaten: Speisequark ( Magerstufe) etwas Apfelmus darein, Banane + Kiwi und ein EL-Spitze Himbeermarmelade !
Es schmeckt einfach Super !
nach dem Quark ging ich für 1 1/2 - 2 Std in Fitnesstudio
und habe dort meine Muskeln aufgebaut (denn desto mehr Muskeln man hat desto mehr Fett verbrennt man) nach dem Muskelaufbau habe ich ca
40 Min Cardio gemacht und dann als ich nach Hause kam habe ich sehr fettarme Gerichte gegessen (mit Putenfleisch und Reis, Spinat, Suppen, Brot).

Sie können auswählen:

Mit 2-3 Scheiben Vollkornbrot, Kräuterquark oder Frischkäse, Salat, Radieschen, Tomate, Gurke oder einem fettarmen Harzer Käse kann man kalorienarm essen und abnehmen.

Mit Tee abnehmen?

tee

Mir persönlich hilf es sehr mit Tee abzunehmen. Abends trinke ich immer Tee anstatt etwas zu essen.
Hier etwas über die "Fett-Weg-Tees":

Green Tee

Wer abnehmen will, sollte in jedem Fall auf grünen Tee setzen. Eine Studie des Health Care Products Research Laboratory in Tokio hat gezeigt, dass die enthaltenen Catechine die Speicherung von Fett im Körper hemmen und den Energieverbrauch erhöhen.

Verstärkt wird der Effekt, wenn Sie zudem zerkleinerte getrocknete Ananas oder Papaya dazugeben. Die Enzyme Bromelin beziehungsweise Papain unterstützen die Fettverbrennung.

Scharfer Einheizer

Auch Ingwer heizt dem Körper mit seinen Scharfstoffen Gingerol und Shoagol ein. Außerdem sorgt er dafür, dass mehr Magensaft gebildet wird, was in Kombination mit ätherischen Ölen die Verdauung erleichtert.

Trinken Sie nach dem Aufstehen zwei bis drei Gläser Ingwertee, so kommt der Entschlackungsprozess in Gang. Wichtig: Nur frischer Ingwer killt Kalorien!

Stoppt die Schokolust

US-Forscher haben entdeckt, dass Zimt die Insulinwirksamkeit verbessert, sodass weniger Insulin benötigt wird, um den Blutzuckerspiegel nach Schoko-Genuss wieder zu senken. So werden kleine Sünden schneller ausgebügelt.

Lecker und bekömmlich ist, dank zusätzlich enthaltenem Anis und Fenchelsamen, der mit reichlich Zimt aromatisierte Chai-Tee. Oft ist auch noch Pfeffer enthalten, der die Fettverbrennung zusätzlich ankurbelt.


Fasten leicht gemacht

Wer schon einmal gefastet hat, weiß die entschlackende Wirkung von Brennnessel- und Birkenblättertee zu schätzen. Kalium und Kieselsäure helfen dem Körper, Giftstoffe auszuschwemmen, und entwässern das Bindegewebe.

Pro Kanne rechnet man je einen Teelöffel getrocknete Brennnessel- beziehungsweise Birkenblätter.

Hier eine Zusammenfassung:

Einige Teesorten, wie zum Beispiel Kamillentee, besitzen eine besondere Wirkung auf die Verdauung und den Stoffwechsel. Kamillentee wirkt krampflösend. Grüner Tee wirkt körpertemperaturerhöhend und damit verbrennen Sie mehr Kalorien. Kapha-Tee regt den Stoffwechsel an, während Mate-Tee abführend wirkt. Brennnesseltee wirkt entwässernd und Pu-Errh-Tee kurbelt die Verbrennung von Fett im Körper an. Wichtig ist der Wechsel der Teesorten. Mehr als drei bis vier Tassen einer Teesorte täglich sind ungesund und sollten nicht getrunken werden.





Viel Erfolg



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung